Der Sonnenschutz für mehr Schatten

2 Minuten posted am:


Der Sonnenschutz für mehr Schatten

Der Sommer bringt eine zunehmende Hitze in die Gärten. Diese wirkt sich auf den Organismus aus und zeigt sich in Form von Kreislaufbeschwerden und Sonnenbrand. Deshalb meiden viele Menschen den direkten Kontakt zur Sonne und verzichten dadurch gleichzeitig auf wohltuende Wärme und Vitamin D, einem essenziellen Spurenelement für mehr Lebensenergie. Mit einer Abschattung ist das nicht nötig. Gartenfreunde können sich durch einen Sonnenschutz weiterhin im Garten aufhalten und setzen sich zu keiner Zeit dem direkten UV-Licht aus.   

Diese Sonnenschutz-Varianten gibt es   

Es gibt viele Maßnahmen für einen besseren Sonnenschutz. Sie alle teilen sich in zwei grobe Richtungen auf: natürliche und künstliche Abschattung. Die natürliche Abschattung meint das Verhindern der Sonnenstrahlung durch Naturprodukte. Pflanzen wie Palmen oder Hecken eignen sich hervorragend, um der Sonne Einhalt zu gebieten und neben dem Schatten gleichzeitig mehr Sauerstoff zu erhalten und für eine kühle Frische zu sorgen. Weiterhin unterteilen sich Produkte zum Schutz vor Sonne in Produkte mit Schraubverbindung zur Montage an der Hauswand und in frei aufstellbare leichter zu integrierende Artikel. Stabiler Sonnenschutz sieht eine feste Montage vor. Allerdings sind derartige Modelle teurer, der Einbau ist kompliziert. Einfache Geräte siedeln sich im unteren Preissegment an, An- und Abbau sind problemlos möglich, allerdings ist der Schutz geringer.   

Neuartige Modelle für mehr Schutz   

Wer es innovativer mag und sich weder für Markise noch für einen Sonnenschirm aussprechen kann, der legt sich ein variabel einsetzbares Sonnensegel zu. Dieses gibt es in verschiedenen Größen und Formen. Seine meist dreieckige Fläche weist an jedem Ende Ösen zur Befestigung auf. Sonnensegel sind innerhalb des Gartens zwischen Bäumen ebenso leicht angebracht wie an der Hauswand. Beim Kauf ist auf das Textil zu achten. Umso dicker der Stoff ist, desto hochwertiger und langlebiger ist er. Einige weisen sogar einen zusätzlichen UV-Schutz auf. Vor allem für Kinder im Garten stellt das eine sinnvolle Produkteigenschaft dar.   

Faltzelte - eine Alternative für jedes Wetter   

Das Faltzelt ist eine sehr praktische Methode für einen besseren Sonnenschutz. Es besteht aus einem Metallgestell und besitzt ein Dach aus zumeist dunklem Stoff. Darunter ist je nach Größe genügend Platz, um Tisch und Stühle unterzubringen. Einige setzen das Faltzelt nicht nur bei Sonne ein. Auch vor Regen schützt es zuverlässig und sogar Schnee hält es ab. Wichtig: Wind stellt ein Problem dar. Also immer ein hochwertiges Modell kaufen, welches mit dem Boden zu verbinden ist. Einfache Heringe genügen und das Zelt fliegt auch bei stärkerem Wind nicht davon. Andernfalls sind etwaige Bodenelemente zu beschweren. Bei starkem Wetter ist der Abbau des Faltzeltes zu empfehlen.



Schlagwörter:
420 Wörter

über mich

Haus und Garten: kreative Ideen Herzlich Willkommen auf meinem Blog zum Thema "Home & Garden". Hier gibt es viele spannende Geschichten rund um das Heim und den Garten. Ich gebe euch hilfreiche Tipps und Tricks, wie Ihr euer Haus und euren Garten ansprechend gestalten könnt. Als überzeugter Hobbygärtner verbringe ich im Frühjahr und Sommer viel Zeit im Garten. Im Herbst und Winter gestalte ich mein Haus. Sowohl drinnen als auch draußen finde ich einerseits Entspannung und Ruhe, andererseits lebe ich meine Kreativität aus. Meine zahlreichen Ideen möchte ich mit Euch teilen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und freue mich auf viele Kommentare und Ideen, wie Ihr euer Heim verschönert.

Suche

Archiv